CapiSuite mit den Standard-Skripten verwenden

Anrufe empfangen

Dies ist ein schön kurzer Abschnitt. Wenn Sie CapiSuite und die Skripte einmal konfiguriert haben CapiSuite erfolgreich gestartet haben, brauchen Sie nichts mehr zu tun. Sie bekommen Ihre Mails wie im „Wie die Skripte funktionieren“ beschrieben und das war's. Sie müssen nur Ihr Mail-Programm so einrichten, dass Sie lokale Mails empfangen können. Viel Spaß! :-)

Eine Fernabfrage machen

Um eine Fernabfrage zu machen, geben Sie bitte Ihre PIN (siehe „Verfügbare Optionen für die Benutzer-Abschnitte in der Anrufbeantworter-Konfiguration“) ein, während die Ansage des Anrufbeantworters abgespielt wird. Nach einigen Sekungen bekommen Sie ein "Sprach-Menü", das Ihnen sagt, wie Sie Ihre eigene Ansage für den Anrufbeantworter aufnehmen können oder wie Sie empfangene Anrufe abspielen können.

Faxe Versenden

Die Standard-Skripte für CapiSuite enthalten auch ein Kommandozeilen-Tool zum Versenden von Faxen namens capisuitefax.

capisuitefax wird mit einigen Parametern aufgerufen, um ihm zu sagen, welche Datei (momentan werden nur PostScript- und PDF-Dateien unterstützt) an welche Nummer verschickt werden soll. Es fügt dann den in das richtige Format konvertierten Job in die Send-Queue ein, von wo aus er von einem anderen CapiSuite-Skript genommen und an den Empfänger verschickt wird. Wenn das Versenden erfolgreich beendet wurde oder nach mehreren Versuchen endgültig fehlgeschlagen ist, erhält der/die entsprechende Benutzer(in) ein E-Mail, die ihm/ihr mitteilt, was passiert ist.

capisuitefax kennt die folgenden Optionen:

capisuitefax [-q] [-n] [-u user] [-A addr] [-S subj] -d number file1 [file2...]
capisuitefax [-q] -a id
capisuitefax -l
capisuitefax -h
-a id

Bricht den Auftrag mit der angegebenen ID ab. Um die ID eines Auftrags zu ermittelen, können Sie die Option -l verwenden.

-A adr

Der Adressat des Faxes. Diese Angabe dient (zur Zeit) nur zur leichteren Identifikation eines Jobs. Sie wird in der versandten Status-Mail später zitiert.

-d dialstring

Die Nummer, die angerufen werden soll (Empfänger des Faxes).

-h

Zeigt eine kurze Kommandozeilen-Hilfe an.

-l

Zeigt die Aufträge an, die sich momentan in der Send-Queue befinden.

-n

Nicht den konfigurierten Präfix für diesen Auftrag verwenden. Dies ist nützlich für interne Aufträge.

-q

Sei still, gib keine informativen Meldungen aus!

-S subj

Der Betreff des Faxes. Diese Angabe dient (zur Zeit) nur zur leichteren Identifikation eines Jobs. Sie wird in der versandten Status-Mail später zitiert.

-u user

Fax als anderer Benutzer versenden. Nur möglich, wenn capisuitefax als Benutzer root aufgerufen wird. Diese Option ist hauptsächlich für Erweiterungen, z. B. zum Faxen im Netzwerk, nützlich.

file1 [file2...]

Eine oder mehrere PostScript/PDF-Dateien, die an diesen Empfänger verschickt werden sollen. Mehrere Dateien erzeugen mehrere separate Fax-Aufträge).